Riesling Wehlener Klosterberg feinherb Spätlese
Artikel-Nr. 342012

2016
Riesling Wehlener Klosterberg feinherb Spätlese

GESCHMACK: halbtrocken / feinherb
REGION: Mosel
WEINGUT: Weingut Markus Molitor
18,90 € *
Inhalt: 0.75 l (25,20 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Duft nach Aprikose, Nektarine, Pfirsich, Birne und gelbem Apfel. Lebendiges... mehr

Duft nach Aprikose, Nektarine, Pfirsich, Birne und gelbem Apfel. Lebendiges Fruchtsüße-Säure-Spiel, saftig, opulent, dicht, ausgewogen. Langer, schieferbetonter Abgang.

Name: Riesling feinherb Wehlener Klosterberg Spätlese
Weingut: Weingut Markus Molitor
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Riesling
Land: Deutschland
Region: Mosel
Geschmack: halbtrocken / feinherb
Weinstil: ausdrucksstark und fein
Weinbau: konventionell
Ausbau: Edelstahl
Anlass: Für Experten & Genießer
Alkohol: 9,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Riesling Wehlener Klosterberg feinherb Spätlese"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Steckbrief
Artikelnummer: 342012
EAN: 4022391172018
Füllmenge: 0.75 l
Name: Riesling feinherb Wehlener Klosterberg Spätlese
Weingut: Weingut Markus Molitor
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Riesling
Land: Deutschland
Region: Mosel
Geschmack: halbtrocken / feinherb
Weinstil: ausdrucksstark und fein
Weinbau: konventionell
Ausbau: Edelstahl
Anlass: Für Experten & Genießer
Alkohol: 9,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Riesling Wehlener Klosterberg feinherb Spätlese

Duft nach Aprikose, Nektarine, Pfirsich, Birne und gelbem Apfel. Lebendiges Fruchtsüße-Säure-Spiel, saftig, opulent, dicht, ausgewogen. Langer, schieferbetonter Abgang.

Über das Weingut:
Das Weingut Markus Molitor liegt inmitten der Weinberge des Wehlener Klosterbergs an der Mittelmosel. In mehr als 15 spektakulären Steillagen entlang des Flusses (teilweise mit uralten Rebstöcken bestockt), werden in Handarbeit die Rebsorten Riesling, Pinot Noir und Pinot Blanc auf rund 100 Hektar Rebfläche angebaut. Eine späte Lese und strenge Selektion der einzelnen Beeren führen zu niedrigsten Erträgen. Im Sinne der Philosophie von Natürlichkeit, Lagencharakteristik, Komplexität und Lagerpotential werden alle Weine ausschließlich spontan, meist klassisch im großen Holzfass vergoren.

Weine von Markus Molitor bringen den nahezu unendlichen Facettenreichtum des Mosel Rieslings in einem einzigartigen Spiel von Frucht und Mineralität, Süße und Säure zum Ausdruck.

 

Anschrift Herrsteller:
Weingut Markus Molitor, Haus Klosterberg, 54470 Bernkastel-Wehlen

Alle Produkte von Markus Molitor anzeigen