Spätburgunder-Domina feinherb
Artikel-Nr. 313006

2016
Spätburgunder-Domina feinherb

GESCHMACK: halbtrocken / feinherb
REGION: Ahr
WEINGUT: Weingut Nelles 1479 VDP
7,90 € *
Inhalt: 0.75 l (10,53 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Diese herrliche Cuvée aus Spätburgunder und der neugezüchteten Sorte Domina entpuppt sich als... mehr

Diese herrliche Cuvée aus Spätburgunder und der neugezüchteten Sorte Domina entpuppt sich als samtiger Begleiter für jeden Tag. Samtig, rund und nicht zu schwer. Im Sommer kellerkühl serviert bei 14° ein geeigneter Begleiter zu Käse und leichten Speisen.

Name: Spätburgunder-Domina feinherb
Weingut: Weingut Nelles 1479 VDP
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Domina, Spätburgunder
Land: Deutschland
Region: Ahr
Geschmack: halbtrocken / feinherb
Weinstil: fruchtig und weich
Weinbau: konventionell
Ausbau: Edelstahl
Anlass: Couch & Alltagswein
Alkohol: 11,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Spätburgunder-Domina feinherb"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Steckbrief
Artikelnummer: 313006
EAN: 4260049420504
Füllmenge: 0.75 l
Name: Spätburgunder-Domina feinherb
Weingut: Weingut Nelles 1479 VDP
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Domina, Spätburgunder
Land: Deutschland
Region: Ahr
Geschmack: halbtrocken / feinherb
Weinstil: fruchtig und weich
Weinbau: konventionell
Ausbau: Edelstahl
Anlass: Couch & Alltagswein
Alkohol: 11,5 % vol
Allergene: enthält Sulfite
Spätburgunder-Domina feinherb

Diese herrliche Cuvée aus Spätburgunder und der neugezüchteten Sorte Domina entpuppt sich als samtiger Begleiter für jeden Tag. Samtig, rund und nicht zu schwer. Im Sommer kellerkühl serviert bei 14° ein geeigneter Begleiter zu Käse und leichten Speisen.

Über das Weingut:
Es heißt Tradition verpflichtet; wenn jedoch Freude, Leidenschaft und Begeisterung für die Entwicklung des Weines hinzu kommen, dann entsteht etwas Neues.
Aus einer Urkunde (Zinsverzeichnis) aus dem Jahr 1479 geht hervor, dass Peter Nelis der Pächter eines "wyngartz an der buysch portzen" war und einen ungewöhnlich hohen Zinssatz an die Herren der Burg Landskrone zahlte. Dieser Weingarten an der Landskrone war damals und ist heute noch ein hervorragender Weinberg.

Thomas Nelles und sein Sohn Philip bearbeiten auf ca 8,5 ha Rebfläche hauptsächlich Spätburgunder sowie Frühburgunder, Domina, Riesling und Grauburgunder. Die Weingärten werden an den überwiegend steilen Hängen der Südlagen im Ahrtal angebaut. Fast 70% der Fläche haben eine Neigung von über 30%. Die Großen Lagen sind die Heimersheimer Landskrone, der Heimersheimer Burggarten und der Bad Neuenahrer Sonnenberg.

 

Anschrift Hersteller:
Weingut Nelles, Göppinger Str. 13a, 53474 Heimersheim

Alle Produkte von Weingut Nelles 1479 VDP anzeigen