Juliusspital

Über das Weingut:
1576, also vor knapp 450 Jahren, gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die Stiftung Juliusspital Würzburg. Sie betreibt als öffentlich rechtliche Stiftung seit jeher ein Krankenhaus, ein Senioren- und Pflegestift sowie seit Jahrzehnten weitere gemeinnützige und mildtätige Einrichtungen. Damals wie heute tragen die Erlöse des Weingutes zur Erfüllung und der sozialen Aufgaben der Stiftung bei.

Mit über 177 ha ist das Juliusspital das zweitgrößte Weingut Deutschlands. Die Paraderebe ist gewiss der Silvaner. Der wird seit mehr als 355 Jahren nun schon in Franken angebaut und steht wie keine andere für den fränkischen Weinbau. Über 40 Prozent der Weinberge des Juliusspitals stehen unter dieser fränkischen Profilrebsorte. Das Weingut gehört mit Abstand zu den besten Weingütern des Frankenlandes. Bedeutende, auch internationale Auszeichnungen, unterstreichen den Ruf dieses geradezu klassischen Weingutes.

Anschrift Hersteller:
Stiftung Juliusspital Würzburg, Stiftung öffentlichen Rechts, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg

Juliusspital
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Scheurebe QbA
2017
Scheurebe QbA
halbtrocken / feinherb
Juliusspital
7,50 € *
Inhalt 0.75 l (10,00 € * / 1 l)
Silvaner QbA
2017
Silvaner QbA
trocken
Juliusspital
7,50 € *
Inhalt 0.75 l (10,00 € * / 1 l)
Zuletzt angesehen